©2019 by COACHING AM PFERD

Sarah Piorkowsky

Als professionelle Geigerin habe ich viel über die Dynamik und das Zusammenwirken von Gruppen und Teams lernen können, denn eine Band und auch ein Orchester ist im ursprünglichsten Sinne ein Team. Eine Gruppe, in der alle Rädchen zusammen wirken sollten, auch wenn jeder eine andere Aufgabe hat, damit eine Symphonie oder ein Song entstehen kann.

 

Faszinierend finde ich, wie das Pferd aus seiner Natur heraus als „Muskel-Leser“ innere Haltungen und Gemütszustände spiegelt und damit eine Chance gibt, sich seiner selbst, der eignen Ausstrahlung und Außenwirkung bewusst zu werden und damit zu arbeiten.

Ganz ohne zu werten und darüber zu richten.

 

Mit der Ausbildung zum pferdegestützten systemischen Coach am Centro Hipico, ist es mir gelungen, das Wissen um nonverbale Kommunikation im musikalischen Bereich, um die Techniken des sytemischen Coachings zu erweitern und die Pferde dabei als „Co-Coaches“ einzusetzten.

 

Weiterhin habe ich einen IHK-Abschluss als Veranstaltungskauffrau und nutze diese Qualifikation hauptsächlich für mein eigenes Management.

Ein Jahr im Sinai/Ägypten als Tauchguide war eine sehr spannende, und emotional und kulturell gewinnbringende Erfahrung. 

Nicht zuletzt bin ich Mutter und Ehefrau.

​15 Jahre pädagogische Berufserfahrung als Violinlehrerin für Erwachsene und Kinder, 3 Jahre Coaching-Erfahrung und viele zufriedene Kunden geben mir die Befähigung, mit Ihnen Ihre Stärken zu Entdecken, Ihre Lösungen zu finden, oder Ihre Teamkompetenz zu erweitern.